Lodderbast in der EISFABRIK
Hamburger Gitter | dt. Original

Di 20.11.2018 22 Uhr

Lodderbast in der EISFABRIK | Der Dokumentarfilm

170 Ermittler arbeiten an hunderten Verfahren gegen militante Demonstranten und Menschen, die sich an Ausschreitungen und Plünderungen beteiligten.

Harte Strafen wurden gefordert und in bisher über 40 Fällen auch verhängt. Der Staat verlor im Sommer 2017 die Kontrolle in Hamburg und versucht sie nun zurück zu gewinnen. Die Dokumentation konzentriert sich auf den Umgang mit den Protesten und die staatliche Sicherheitspolitik. Versammlungsfreiheit, Bewegungsfreiheit und Pressefreiheit spielen in den Betrachtungen eine ebenso große Rolle wie die Veränderung der polizeilichen Strategien. Konnten während der Proteste Grundrechte außer Kraft gesetzt werden? Gibt es in der Judikative und Legislative Akteure und Überzeugungen, welche auf gewaltsame Proteste anders reagieren als in der Vergangenheit? Welche Methoden der „Ausnahmesituation G20" in Hamburg könnten zur Normalität werden?

D 2018 | R: M. Heinig, S. Maurer | 76 Min. | FSK ab 12

Diese Veranstaltung findet in der EISFABRIK, Seilerstr. 15 F statt.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=YiY8M6ea1kQ

Reservierungen nur telefonisch unter: 0170 238 28 28

Zurück zur Übersicht