Schüler und Schülerinnen der Glocksee Schule
Kunstjahresprojekt „kosmische Kunst – kosmische Kraft“

Eröffnung: Samstag 23. Juni 2018 · 17 - 20 Uhr
Ausstellung: bis Sonntag 24. Juni 2018 17 - 19 Uhr

Zum zweiten Male präsentieren Schüler und Schülerinnen der Glocksee Schule ihre künstlerischen Werke aus dem aktuellen Kunstjahresprojekt der Oberstufe. Die aktuelle Ausstellung „kosmische Kunst – kosmische Kraft“ ist eine farbenfrohe und energetische Ausstellung und zeigt einen bunten Reigen an künstlerischen Arbeiten zu einem spirituellen Thema.

Ausgangspunkt war die Annahme, dass eine universelle unsichtbare Kraft unser gesamtes Dasein lenken könnte. Alles ist unvorstellbar feinstofflich mit dieser Kraft verbunden, man ist ihr mehr oder weniger ausgeliefert und zugleich selbst ein Teil von ihr. Sie lässt entstehen, vergehen und verwandeln im ewigen Dasein.
„Indem wir diese allumfassende Kraft bewusst nicht göttliche Kraft, sondern kosmische Kraft nennen, befreien wir uns ein Stück weit von den uns vertrauten klassischen Bilderwelten und richten unseren Blick auf etwas Neues, erleben neue Sphären und Bewusstseinszustände“, so die Idee.Im Anbetracht dieser spirituell-philosophisch anmutenden These stellten die SchülerInnen ihre eigenen Handlungs-und Denkschemata in Frage und brachten ihre Ansichten und Erfahrungen mittels unterschiedlicher Materialien auf vielschichtige und kreative Weise zum Ausdruck. Unter Leitung ihres Kunstlehrers Ralf Mauermann recherchierten die SchülerInnen nach internationalen anerkannten Künstlern zu diesem Thema. Fündig wurden sie vor allem in den Bereichen der COSMIC-ART, der VISIONARY-ART und der PSY-ART.

Zeitgenössische KünstlerInnen wie zum Beispiel Ernst Fuchs, Alex Grey und Amanda Sage lieferten den Schülern beeindruckende Werkbeispiele, die sie zum eigenen kreativen Schaffen inspirierten.

(Das Projekt wurde vom Förderverein der Glocksee Schule Hannover Döhren gefördert.)


Zurück zur Übersicht