GAF

Die Galerie für Fotografie, kurz GAF, in der Blauen Halle steht für die erzählende Fotografie. Eine Fotografie, die sich kritisch mit der Gesellschaft auseinandersetzt – mit ihren Menschen und deren Lebensumständen. Die den Besucher an Orte führt, die sich häufig außerhalb unserer Wahrnehmung befinden – vor der Haustür oder am Ende der Welt. Dokumentiert von Fotografen, deren Bestreben es ist, Geschichten zu erzählen, das Leben in all seinen Tiefen und Untiefen zu zeigen und zum Lachen zu verführen, zum Weinen, Staunen oder Nachdenken. Und zum Anteilnehmen.

Die GAF zeigt Klassiker der Fotografie ebenso wie bedeutende zeitgenössische Fotografen und junge Talente. Dabei liegt das Augenmerk auf die Förderung des fotografischen Nachwuchses. Neben den Ausstellungen veranstaltet die GAF Werkstattgespräche mit Fotografen, Book-Signings, Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen zu Fragen der Fotografie.

Träger der GAF ist der Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover e.V., der gemeinsam mit der Hochschule Hannover und der FotografInnen-Organisation FREELENS auch das Lumix Festival für jungen Fotojournalismus organisiert.

www.gafeisfabrik.de